Putztechniken

Mit allen Sinnen fühlen

Abgestimmt auf das gesamte Interieur schaffen die zum Teil historischen Putztechniken ein unvergleichliches Wohn-Gefühl.

Römischer Putz

Dieser Feinputz hat eine feinere Oberfläche und schöne Reflexe. Er war in der Antike ein beliebter Wandschmuck in alten römischen Villen. Charakteristisch für diesen Putz ist der Auftrag von zwei unterschiedlich eingefärbten Schichten, hier Grüne Erde und Französischer Ocker.

Antikputz

Dieser Putz hat den unwiderstehlichen Charme in Würde gealterter mediterraner Wände. Er hat eine weiche Oberflächenstruktur und wirkt zwar antik aber nicht rustikal.

Alter Putz

Dieser sehr beliebte Putz kann je nach Auftrag und Färbung an alten Stein oder alten gewachsten Putz erinnern und ist ein idealer Untergrund für die Schablonentechnik, denn er besitzt eine relativ feine Oberfläche.

Mineral-Putz

Sein Name klingt eher unscheinbar aber auch dieser Feinputz hat es in sich.
Er besitzt eine feine Oberfläche mt ruhigen Strukturen. Der Mineral-Putz eignet sich bestens in Kombination mit ausdrucksstärkeren Putztechniken. Hier ist er zart Durchgefärbt mit "Grüner Erde".

Gerakelter Gips

Ein schöner, etwas rustikal anmutender Putz mit sehr lebendiger und bewegter Oberflächentextur. Dieser Gipsputz verträgt eine kräftige Farbgestaltung durch Zugabe von (Natur-) Pigmenten.

Gewachster Gips

Ein klassischer und sehr beliebter Wandverputz mit feiner Körnung, hier in Schiefergrau.
Ein Wachs-Finish verleiht diesem Putz einen seidenmatten Glanz und unterstreicht seine subtile Struktur.

Marmorstuck

Der außerordentlich authentische Marmoreffekt gibt diesem Feinputz seinen Namen. Er eignet sich besonders gut für große Flächen aber auch kleinere Flächen wie in Flur oder Badezimmer setzt er gekonnt in Szene!

Ton-in-Ton Stuck

Der Klassiker unter den historischen Putzen! Ein sehr vielseitiger Feinputz, der sich allen Umgebungen anpasst. Er ist zeitlos und integriert sich sowohl in historische als auch moderne Gebäude. Er entfaltet seine Wirkung auf jeden Fall, sei es in kräftiger oder dezenter Tönung.